Leporello Karte


Vor paar Tagen hatten wie Muttertag und zu diesem Anlass zeige ich dir was ich noch meiner Mama geschenkt habe. Ich entschied mich für eine Leporello Karte, dies hat mir viel Spaß vorbereitet 😉

In Glutrot passend zu den anderen selbstgemachten Geschenken, habe ich diese Karte gefertigt. Für die Blumen habe ich mir was besonderes einfallen lassen, erkennst du wie ich die gestaltet habe? Ich stempelte als erstes viele Schmetterlinge in rot auf und mit Hilfe der Framelits Schmetterlinge stanzte ich diese aus, die ich dann zu Hälfte durchgeschnitten habe und somit zu einer Blüte geformt habe, wenn du genau wissen möchtest wie das geht lass es mich wissen 🙂

Mit dem Stift Wink of Stella färbte ich die Blätter ein, ein schöner schimmernder Effekt wie ich finde.

Die Leporello Karte habe ich mit Fotos aus der Kindheit verziert. Meine Mama war begeistert und berührt, ein schönes persönliches Geschenk ♥

Ich hoffe ich konnte dich inspirieren? Hab einen schönen Tag, deine

2 Kommentare

  1. Liebe Karoline,
    Deine Karte ist etwas ganz Besonderes!
    Sie ist schön zart gestaltet und zudem ist sie sehr ansprechend.
    Auch die Farbgestaltung ist sehr harmonisch zusammengestellt!
    Ich freue mich auf Samstag!
    Liebe Grüße
    Petra

    • Hallo Petra
      Freut mich sehr das es Dir gefällt
      Ich glaube ich habe einen Roten Tick zur Zeit
      Bis Samstag
      Lg Karo

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*