Kleine Box in verschiedenen Ausführungen


Gleich sechs verschiedene Ausführungen einer kleinen Box möchte ich euch zeigen. Diese eignet sich wunderbar für eine Packung Knoppers 😉

Für diese Verpackung braucht ihr wenig an Material. Der Zuschnitt hat die Größe 11 x 20,2cm. Dieser wird an der kurzen Seite von beiden Seiten bei 2,5cm gefalzt. An der langen Seite falzt ihr bei 3; 5,5; 11,6; 14,2cm.

So schaut das fertige Muster aus:

Das Bild habe ich leider nicht besser hinbekommen, hoffe es ist euch eine Hilfe.

Hier ein paar Bilder von fertigen Boxen:

Die Verpackungen könnt ihr nach Lust und Laune mit Designer Papier bekleben und schön dekorieren.

Hier geht zum Video:

 

 

Über euren Feedback würde ich mich sehr freuen, habt einen schönen Sonntag, eure

Stampin´ Blends ab dem 01.November bestellbar


Es ist endlich soweit, seit dem 01. November könnt ihr die neuen Alkohol Marker, Stampin´ Blends bestellen.

Die Stampin’ Blends – unsere hochwertigen Marker mit zwei Spitzen – gibt es in zwölf exklusiven Stampin’ Up!-Farben, jeweils mit einem helleren und einem dunkleren Farbton, womit ihr wunderschöne Farbverläufe gestalten könnt.

Jeder Marker ist mit einem speziellen Druckmechanismus ausgestattet, der das Eintreten von Luft ins Innere verhindert (um Verdunstung entgegenzuwirken).

Mit Stampin’ Blends könnt Ihr die Farbmenge die ihr verwenden möchtet genau bestimmen, indem ihr entweder die Pinsel- oder die feine Spitze verwendet.

Die Marker sind einzeln und im Kombipack (mit jeweils einer helleren und einer dunkleren Farbnuance) erhältlich.
Die Kappen lassen sich praktisch aufstecken, ihr braucht ein wasserbasiertes Stempelkissen, ich biete euch passend dazu das Memento Stempelkissen an.

Ich persönlich habe nie zuvor mit Alkohol Stiften gearbeitet und habe mir diese nur in einer kleinen Menge zu Probe bestellt, was soll ich sagen … ich bin begeistert und hätte nie gedacht wie leicht es ist wunderschöne Farbverläufe hinzubekommen.

Zur Zeit besitze ich 6 Stifte, Kombipack in Chili und Olivgrün, einen  Aufheller und einen Stift in Elfenbein.

Hier ein kleiner Überblick in Form eines Videos:

 

Diese Karte habe ich mit den Stampin Blends gearbeitet:

Die Marker gibt es als Kollektionspaket für 148,50€ oder einzeln für 5,50€:

 

Diese drei Marker bekommt ihr in dem Kombipaket oder auch einzeln:

So schaut das Projektset passend zu dieser Aktion aus:

Hier ist noch der Link von der Broschüre: Stampin Blends

Wenn ihr noch Fragen haben habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden 😉 Wohnt ihr bei mir um die Ecke? wie wäre es mit einer kostenlosen Probe? Vereinbart einen Termin zum gemeinsamen kolorieren, ich freue mich auf euch!

Eure

 

 

 

Schnelles Mitbringsel für Halloween


Ein schnelles Mitbringsel für Halloween möchte ich euch zeigen, für welches ihr wenig Material benötigt.

Ihr braucht ein Stempelset euer Wahl, Zellophantüten und etwas Deko. In meinem Fall nahm ich das Produktpaket Hokuspokus, die Stanze Gewällter Anhänger und Zellophantüten in der Größe 5,1×20,3cm.

Die Schaumzucker Gummis die ich nahm habe ich bei dem üblichen Supermarkt des Vertrauens bekommen, mittlerweile bekommt man schon viel für Halloween 😉

Als erstes befühlte ich die Tüte, mit der Handstanze Gewällter Anhänger stanzte ich das Etikett aus, hier nahm ich den Farbkarton in Schwarz. Als nächstes stanzte ich aus Glitzerpapier in Silber die Katze aus und kümmerte mich zugleich um den Spruch. Diesen habe ich in Weiß embosst, nimmt bitte immer den Embossing Buddy, dieser verhindert dass das Pulver wo anders haften bleibt 😉

Passend in der Farbe der Gummis nahm ich das Ombre Geschenkband in Calypso und gab der Tüte damit ihren letzten Schliff.

Hier ein paar Bilder:

 

Hier geht’s zum Video:

 

 

Habt einen schönen Sonntag, eure

 

 

Halloween Serie / Nr3


Eine kleines aber feines Projekt habe ich für euch Heute vorbereitet. Eine Schachtel liebevoll dekoriert in den Farben Schwarz-Limette-Kürbisgelb, typisch halt für Halloween gee

Ich braucht nicht viel Material, ihr nehmt euch den Farbkarton eurer Wahl, in meinem Fall war das Schwarz passend zu der Farbe der Dunkelheit 😉 etwas gruselig sollte es schon sein..

Für den Boden braucht ihr ein Zuschnitt von 13,4×9,7cm, dieser wird rundherum bei 2,1cm gefalzt.

Für den Deckel braucht ihr auch einen Zuschnitt in der Größe von 11,2×7,7 cm, welchen ihr ebenfalls rundherum bei 1cm falzt.

Für die Mattung des Deckels benötigt ihr ein Stück Farbkarton in 9×5,4cm. Diesen könnt ihr nach belieben vor dem anbringen auf die Box bestempeln oder prägen, so wie ihr mögt.

Ich entschied mich in diesem Fall für Kürbisgelb. Den Hintergrund habe ich mit dem Stempelset Nacht der offenen Tür bestempelt. Mit der Handstanze Katze aus dem Produktpaket Hokuspokus stanzte ich die süße Katze aus und klebte diese mit unseren Stampin Dimensionals auf. Hier griff ich zu meinen Restbeständen von Glitzerkarton in Schwarz zu. Die Fledermäuse stamen aus den Thinlits Formen Zu Hause.

Nachdem ich die Schachtelteile zusammen geklebt habe, wickelte ich ein Stück Schwarzes Band um die box herum und befestigte dann die dekorierte Mattung auf der Verpackung fest.

Hier geht’s zum Video:

 

Ich lasse nun die Bilder für sich sprechen:

Habt einen schönen Abend, eure

Global Design Project #GDP108 / Kopiere das Design von Brian King


Huh die Woche ist so gut wie um, daher wird es noch Zeit an der wöchentlichen Challenge von Global Design Project teilzunehmen 😉

Diesmal dreht sich alles um kopieren einer bestimmten Karte, die unseren Demokollegen Brian King gestaltet hat, so sieht ihr Werk aus:

Ich bastelte eine weihnachtliche Karte in Blautönen und etwas Glitzer.

Zu viel versprochen? ziemlich Blau gee, die Farbkombi besteht aus Aquamarin, Ozeanblau und Jeansblau. Der Hintergrund wurde mit selbstgemachten Schablonen gestaltet.

Mit Hilfe verschiedener Thinlits habe ich eine Schneeflockendecke gezaubert, diese wurde dann mit meinen heiß geliebten Fingerschwämmchen getupft. So entsteht ein eigenes Designer Papier, probiert es aus:)

Das Rüschenband habe ich etwas anders auf dem Papier befestigt, ein toller Effekt ist entstanden wie ich finde.

Ich bin schon auf die Werke aller Teilnehmer gespannt, habt einen schönen Tag

Lieben Gruß

 

Halloween Serie/Nr2


Hallo zusammen, schön dass ihr wieder vorbeischaut, den Heute zeige ich euch mein zweites Projekt aus der Halloween Serie, ich hoffe dass es euch gefällt.

Die Boxen und deren Verzierung und das ganze Drumherum haben mich doch mehr Zeit und Geduld gekostet als ich dachte… ich habe nur vier Versuche gebraucht um ein gescheites Video auf die Beine zu bringen.

Die Technik weigerte sich aber auch ich stand mir selber im Weg.. hätte nicht sein sollen, aber das gute dabei ist, dass ich euch gleich drei Häuschen zeigen darf. Diese wurden in der Hauptfarbe Anthrazitgrau gearbeitet mit zusätzlichen Farben wie Kürbisgelb, Pflaumenblau und Grünbraun.

Kleine Geisterstadt:

Für die Vorziehung der Boxen habe ich die Thinlits Formen Zu Hause verwendet. Die Dächer habe ich mit der Tiefen-Prägeform Sechsecke geprägt. Abwechselnd habe ich nach Lust das ein oder andere Haus bestempelt.

Die mystische Atmosphäre wurde durch die Äste und Bäume sowie die in Spinnennetz schlafende Spinne erzeugt. Schon fast neblig wirkt die ganze Kulisse.

Für den Häuschen Bau braucht ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 25×14,5cm, welchen ihr an der langen Seite bei 5,5 ; 12 ; 17,5 & 24cm falzen müsst, an der kurzen Seite dann bei 3,5 ; 9 & 13cm. Die genaue Anleitung für die Milchkarton Box findet ihr in Maßen auf Pinterest.

In dem Video sieht ihr wie ich die Verpackung baue, diese könnt ihr mit einem Band oder einer Klammer verschließen und mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken füllen:

 

 

Hier ein paar Bilder 😉

 

 

Ich bin gespannt auf eure Kritik, freue mich von euch zu hören 😉 Lieben Gruß

Halloween Serie/ Nr 1


Heute starte ich meine Halloween Serie, die kommenden Beiträge werden blutig und etwas angsteinflößend….BOOOO

In Deutschland ist diese Fest leider nicht so verbreitet wie in Amerika und bis vor kurzem war mir dieses Thema auch ziemlich egal, dies endete sich jedoch mit der Demonstrator Tätigkeit… Heute für mich unbedenklich, es macht so eine große Freude sich zu verkleiden, das Haus zu schmücken und kleine Aufmerksamkeiten zu gestalten.

Ein kleines Projekt würde ich euch gerne vorstellen. Die kleine Gehirnmasse radiert euch jeden Bleistiftzug weg 😉 Einfach genial oder?

Ihr braucht nicht viel Material und es ist auch relativ schnell fertig. Damit es etwas gruseliger ausschaut griff ich zu der Blutfarbe, Chili wobei das Highlight hier das blutverschmierte Gehirn ist.

Die Box ist super schnell fertig zusammen gebaut, diese findet ihr in dem Hauptkatalog auf Seite 195, unter Transparente Mini-Geschenkschachteln.

Desweitern braucht ihr den Aqua Painter, etwas Band und Stempelkissen sowohl in Chili und Glutrot sowie in Schwarz. Für den kleinen Anhänger griff ich zu den Framelits Formen Schöner Strauß.

Hier ist noch eine Anleitung für diejenigen die den Einleger gerne nachbasteln möchte:

Der Einleger hat die Größe 8x17cm und wird folgend gefalzt: an der kurzen Sete bei 0,5 und 1,5cm( von beiden Seiten), bei der langen Seite bei 5,10,11 und 16cm.

Wie genau diese Box gestaltet wird könnt ihr in dem Video schauen:


Ich hoffe ihr hattet Spaß, ich freue mich von euch zu hören, eure

 

Schlichte Hochzeitskarte mit dem gewissen etwas


Hallo, schön dass ihr vorbei schaut, ich hoffe es geht euch gut 😉

Ich mache zusammen mit euch eine schlichte Hochzeitskarte, die ich als Auftrag entgegen nahm.

Ihr braucht nicht viel Material. Ich nahm zu Hand das Stempelset Florale Grüße mit den dazu passenden Thinlits, Farbkarton in Saharasand und Flüsterweiß, paar Perlen zum verziehen sowie den Stamp-a-magic und so können wir direkt loslegen 😉

Mit der Big Shot stanze ich erstmal die Blumenranke aus. Die Karte hat übrigens die Maßen 26×10,5 cm und wird bei 13 cm gefalzt, die Mattungen haben die Größe 12,5x10cm.

Dann bringe ich mit Hilfe des Stamp-a-magic den Spruch auf die gewünschte Stelle an, dieses Hilfsmittel ist unverzichtbar um grade zu stempeln.

Die Innenseite wird kurzer Hand mit paar Glückwünschen versehen und fertig ist die Karte.

In dem Video, erkläre ich euch Schritt für Schritt wie ihr diese Karte nachbasteln könnt, viel Spaß beim zuschauen 😉

 


Hier noch eine kurze Info zu der Kleber Aktion:

Habt einen schönen Tag, eure

 

 

Blog-Hop Herbst/ Halloween


Ihr lieben, herzlich Willkommen zum monatlichen Blog-Hop von Team Stempelmafia. Diesmal dreht sich alles um das Thema Herbst & Halloween, also seit gespannt was unsere wunderbaren Mädels tolles gezaubert haben.

Ihr kommt sicherlich von der lieben Justine und konntet tolle Inspirationen sammeln.

Ich würde euch gerne eine herbstliche Karte zeigen, besser gesagt drei 😉 ein kleiner Einblick:

Die Farben sind warm und erinnern mich an die herbstliche Jahreszeit. Das besondere daran ist, dass der Hintergrund auf Glanzpapier gearbeitet wurde.

Das ist mein Prototyp gewesen. Für die Arbeiten auf Glanzkarton braucht ihr paar Utensilien wie eine Wasserdichte Unterlage, Taschentücher, Stempelkissen/ Farbnachfüller, Schwämmchen, Stampin Spritzer sowie einen Fön und bestenfalls Handschuhe 😉

Als erstes macht ihr den Glanzkarton komplett nass, keine Sorge hier hält das Papier es aus 😉 und beträufelt nach Lust und Laune die Fläche mit den Nachfüllern. In meinem Fall nahm ich Kirschblüte, Osterglocke und Kürbisgelb, hier nehmt man immer Farben die miteinander harmonieren.

Immer wieder mit dem Taschentuch abtupfen oder nass machen, wie ihr mögt und das solange bis euch das Ergebnis überzeugt. Mit dem Föhn noch schnell trocknen, es geht super schnell und fertig ist euer Hintergrund. Wer mag kann noch paar Farbsprenkler hinzufügen.

Als Deko nahm ich ein Zierdeckchen Metallisch in Gold, das Saumband in Pfirsich Pur und paar Zweige aus dem Framelits Formen Schöner Strauss. Für den Spruch nahm ich das Stempelset Quartett fürs Etikett.

Der Glanzkarton kommt in einem Paket mit 10 Bögen und lässt sich wunderbar für Highlights einsetzen.

Bei der zweiten Karte habe ich nur ein anderen Spruch angewendet, das Stempelset Ganz liebe Grüße fiel mir zufällig in die Hände.

Und zum Schluss entstand dieses Exemplar:

Egal wieviel Mühe sich man gibt, jede Karte sieht anders aus, es ist unmöglich den Hintergrund immer gleich hinzubekommen, aber das macht es aus oder?

Hier noch ein Blick auf die entstandenen Karten:

Ich bin schon sehr gespannt ob euch meine Umsetzung gefällt 😉

Hier geht’s zum Video:


Jetzt hopst man zu der lieben Kerstin , da warten schon sicherlich tolle Projekte auf euch, ich bin schon selber sehr neugierig 😉 Habt ein schönes Wochenende, eure

 

Eclipsetechnik in drei Ausführungen / Bekanntgabe der Gewinner von Global Design Project


Meine Freude muss ich noch kurz mit euch teilen 😉

Es ist mir das zweite mal eine Ehre bei der Global Design Challenge gewonnen zu haben, hier geht’s zum Beitrag GDP#104 / Sketch

Ich bin so happy und würde euch gerne ermutigen auch bei den Challenges von Global Design Project mitzumachen, es mach Spaß und man fordert sich selbst heraus 😉

Nun kommen wir zu dem wichtigsten, Heute zeige ich euch gleich drei Karten, welche ich in der Eclipse Technik gearbeitet habe.

Vorsicht, Bilderflut:

Diese Karte hat das Geburtstagskind schon erreicht und sehr glücklich gemacht. Auf den ersten Blick ist diese sehr unscheinbar aber wenn man genauer hinschaut verbirgt sich in der Mitte der Karte was besonderes.

So besser? jetzt solltet ihr das Highlight entdeckt haben, es ist ein Motorrad welches ich in Silber embosst habe.

Wie diese Technik genau funktioniert zeige ich euch in einem Video, welches ihr am Ende des Beitrags findet, aber erstmal zu der zweiten Karte:

Hier sieht ihr eine Glückwunsch Karte zur Geburt. Meine ehemalige Schulfreundin bekam Zuwachs, mit den Zwillingen und ihren Sohn bilden sie eine starke 5, deshalb auch die versteckte Botschaft. Wie gefällt euch diese Technik und vor allem die Karten?

Ist die nicht süß? ich hoffe man weiß meine Geste zu schätzen 😉

Die Karten habe ich erstmal in der Schwammtechnik eingefärbt und zum Schluss mit dem Aqua Painter beträufelt. Wie genau das funktioniert erklärte ich euch schon, aber keine Sorge gleich sieht ihr wie dieser Hintergrund entsteht.

Ich verwendete in beiden Fällen folgende Farben: Kirschblüte, Zarte Pflaume, Sommerbeere und Himbeerrot.

Hier zeige ich euch eine andere Farbvariante, nämlich in den Grüntönen Limette, Farngrün, Wasabigrün und Meeresgrün:

Hier geht’s zum Video:

 

Lieben Gruß, eure